0
Dein Warenkorb

Cocktails mit Oma Gitti Gin

Oma Gitti-Cockails

Ein so extravagant sommerlicher Gin wie der Spreewitz Gin Oma Gitti macht in Cocktails eine echt gute Figur. Denn die Oma hat´s einfach noch drauf – Damals wie heute!
Honigmelone, Karamell, Wacholder und Kirsche? Das können nur bombastische Drinks werden und wisst ihr was – Er ist gar nicht so süß, wie im ersten Augenblick vielleicht denkt. Jedoch möchten wir euch auch zeigen, dass der Gin auch in mehr als nur im Tonic Water eine elegante Figur zaubert. Unsere Rezepte sind etwas für den Einsteiger, den schnellen Longdrink oder was für Profis. Wichtig ist, dass der Drink euch schmecken soll. Auf spannende Abende am Tisch, an der Bar und unterwegs.

Eine wirkliche spannende und von uns gern gesehene Eigenschaft ist, dass die aromatischen Noten des Oma Gitti Gins nicht so schnell untergehen und somit immer eine gewisse Präsenz feiern. 

Oma Gitti´s Gin and Tonic

Exotisch, erobert der Spreewitz Gin – Oma Gitti klassische wie auch mediterrane Tonic Water und spielt ein ganz persönliches Spiel. Die Honigmelone kommt hier super zur Geltung und zaubert einen fruchtigen Gintonic ins Glas, dennoch mit herben Noten und leichter Schärfe.
Ebenso spannend und absolut fruchtig-erfrischend sind Tonic Water wie Elder Flower, Aromatic oder Wildberry.

Unsere bisherigen Favoriten:

  • Thomas Henry Tonic Water
  • Fever Tree Indian Tonic Water, sowie das Mediterranean oder Elder Flower

Spannend ist zu beobachten, dass die Noten des Oma Gitti Gins nicht so schnell untergehen und passabel ihre fruchtig-scharfe Note im G&T halten. 

Gitti Grapefruit

Exotisch, erobert der Spreewitz Gin – Oma Gitti klassische wie auch mediterrane Tonic Water und spielt ein ganz persönliches Spiel. Die Honigmelone kommt hier super zur Geltung und zaubert einen fruchtigen Gintonic ins Glas, dennoch mit herben Noten und leichter Schärfe.
Ebenso spannend und absolut fruchtig-erfrischend sind Tonic Water wie Elder Flower, Aromatic oder Wildberry.

Zutaten:

  • 5 cl Oma Gitti Gin
  • 4-5 cl Grapefruitsaft
  • Sekt
  • Longdrinkglas
  • Eis

Zubereitung

Nehmt ein schönes Longdrinkglas und füllt es mit Eis. Gebt nun den Gin, den frischgepressten (oder gekauften) Grapefruitsaft dazu und rührt alles vorab mit einem langen Löffen (Barlöffel) um. Danach den Sekt dazugeben und genießen.

White Lady

Der White Lady ist ein Cocktail-Klassiker aus den 1920er Jahren. Damals musste Gin noch genießbar gemacht werden aber heute erreicht man ungeahnte Geschmackserlebnisse mit der hochwertigen gebrannten Spirituose. So auch mit dem Oma Gitti Gin, der zusammen mit dem Orangenlikör (die meisten kennen Cointreau) und dem Zitronensaft eine elegantes Geschmackerlebnis zaubert. Hier trifft Honigmelone auf Orange.  

Zutaten:

  • 2 cl Oma Gitti Gin
  • 2 cl Cointreau
  • 1 cl Zitronensaft
  • Cocktailschale
  • Eis
  • Optional: Eiweiß

Zubereitung

Haut alle Zutaten in einen mit Eis gefüllten Shaker. Shaked ein paar mal kräftig. Je nachdem ob ihr Eiweiß drin habt oder nicht, ein wenig mehr. Variiert das Verhältnis ein wenig, je nachdem welche Note ihr herrausschmecken wollt.
Bartendertipp: Legt die Eisschale vorher ins Eisfach. Der Effekt sieht nicht nur toll aus, der Drink bleibt ein paar Sekunden länger kühl.

Italian Friday

Wer gerne Italienisch isst, wird das einfache aber unglaublich leckere Gericht Pasta alla Vodka, in unserem Fall Gin, schon mal gehört haben. In unserem Beitrag “Gin and Food” findet ihr mehr, unter anderem das Gericht.

Allerdings haben wir den passenden Cocktail dazu gefunden, der Wein, Gin und Wermut in einem Glas zu einem Gaumenschmaus zusammen führt. Eine italienische Liaison für die Sinne. Profis werden hier die Abwandlung des Negroni Grundrezeptes sehen und ja, stimmt zum Teil.

Zutaten für ein Drink:

  • 3 cl Oma Gitti Gin
  • 3 cl roten (süßen) Wermut
  • 3 cl Rosé Wein
  • Tumbler
  • klaren Eiswürfel

Zubereitung

Nehmt den Tumbler und kühlt diesen vorher im Eisfach oder mit Eiswürfel vor. Füllt ein Rührglas mit Eis. Gebt alle Zutaten in das Rührglas und rührt langsam mit einem Barlöffel für ca. 30 Sekunden. Holt den Tumbler aus dem EIsfach, legt den großen Eiswüfel darin und gießt über ein Barsieb (oder eines aus der Küche) die Drink in den gekühlten Tumbler. Garniert alles mit einer Honigmelone oder Orangenzeste

Grapefruite Spritz

Spritz-Cocktails gibt es viele und hier haben wir einen von vielen. Variabel und lecker.

Zutaten:

  • 4-6 cl Spreewitz – Oma Gitti Gin
  • 3-4 cl Grapefruitesaft
  • 2 cl Melonenlikör (oder einen anderen)
  • Sekt/Champagner
  • Cocktailglas/Weinglas
  • Eis

Zubereitung

Alle Zutaten der Reihenfolge nach in ein mit EIs gefülltes Copa- oder Weinglas geben. Gin, Grapefruitesaft, Likör und mit Sekt aufgießen. Vielleicht rührt ihr alles mit dem Barlöffel kurz um, denn normalerweise gehört der Sirup in einen Shaker.

Bee´s Knees

Statt Zuckersirup, gibt es beim Bee´s Knees den Honig. Angelehnt an den Gin Sour, gilt auch dieser Drink als Klassiker in der Bar-Szene. Süß, aber nicht zu süß, leicht sauer und der jeweilige Gin zaubern hier einen Drink der Laune macht. Auch damals wurden die Zutaten bewusst gewählt, um die schlechte Spirituose zu überdecken, was heute nicht mehr nötig ist. Somit lässt sich ein hochwertiger Drink hier genießen, der durch den Oma Gitti Gin nochmal zusätzliche Aromen erhält.

Zutaten:

  • 6 cl Oma Gitti Gin
  • 3 TL Honig
  • 2 cl Zitronensaft
  • Cocktailschale
  • Eis

Zubereitung

Gebt den Gin und den Honig in den Shaker. Rührt, bis der Honig nur noch wenig zu sehen ist oder sich aufgelöst hat. Dann gebt ihr den Zitronensaft und das Eis hinzu und könnt es kräftig aber kurz shaken.

 

Gittipolitan

Der Klassiker Cosmopolitan aus den 1934er Jahren feiert nicht nur durch Sex in the City sein Comeback. Der  Cocktail ist fantastisch, im Original eigentlich Wodka und eine wunderbare Mixtur aus sauren und fruchtigen Elementen. Dieser Drink ist für jedermann was.

Zutaten:

  • 4-5 cl Oma Gitti Gin
  • 2 cl Cointreau
  • 2 cl Zitronensaft
  • 3 cl Cranberrysaft (oder Himbeersirup)
  • Eis
  • Cocktailschale

Zubereitung

Alle Zutaten in einen mit Eis gefüllten Shaker und kräftig shaken. Danach durch ein Sieb in ein Cocktailglas (Martinikelch, Cocktailschale) abseihen.

Gin Sour (Gitti Sour)

Zutaten:

  • 6 cl Oma Gitti Gin
  • 3 cl Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup
  • 1 cl Eiweiß (alternativ Aquafaba)

Zubereitung

Alle Zutaten in einen mit Eis gefüllten Shaker. Kühlt vorher einen Tumbler im Eisfach an. Kräftig shaken, denn das Eiweiß soll ja einen schöne Textur erreichen. Danach in den, mit ein paar Eiswürfel gefüllten Tumbler abseihen.